STARTSEITE   |   ÜBER UNS   |   NEUHEITEN 2019   |   SCHNÄPPCHEN   |   KONTAKT    |   KUNDENLOGIN
Wir Akzeptieren PayPal Unser Versandpartner DHL hier geht es zu Ihrem Warenkorb  

Digital Zubehör » Uhlenbrock Zubehör » Uhlenbrock 63280 Power 8 Booster

Uhlenbrock 63280 Power 8 Booster Art.-Nr.: 632809

 
Uhlenbrock 63280 Power 8 Booster  


Produktanfrage

Uhlenbrock 63280 Power 8 Booster
 
  • Echter Multiprotokollbooster für die Datenformate: DCC, Motorola® und mfx
  • Kompatibel mit Zentralen von Uhlenbrock, Märklin®,Fleischmann, Piko, Lenz, ESU, Viessmann u. v. a.
  • Maximaler Ausgangsstrom 8A, dauernd 7A
  • Umschaltbar auf DCC-Bremsgenerator-Modus


Der LocoNet-fähige Multiprotokoll-Booster Power 8 für die Spurweiten O–IIm ist die konsequente Weiterentwicklung seines Vorgängers Power 7. Er ist nun noch leistungsfähiger und einsetzbar für die Datenformate DCC, Motorola® und mfx.

Der Power 8 stellt der Anlage weitere 7 A dauernd, kurzzeitig sogar bis zu 8 A Ausgangsstrom zur Verfügung. Der Ausgang des Boosters ist kurzschlusssicher und gegen Überlast geschützt.

  • Mit Ausgang für Kehrschleifenrelais
  • LocoNet-fähig, daher besonders für Modulanlagen geeignet
  • RailCom®-Unterstützung
  • Kurzschlussfest, überlastungssicher
  • Anschlüsse für LocoNet B, DCC-Booster, Märklin®-Booster
  • Einstellung über Schalter und über LocoNet CV-Programmierung

In DCC-Systemen kann der Power 8 als Bremsgenerator eingesetzt werden. Je nach voreingestellter Verzögerung der verwendeten Decoder bremsen die Lokomotiven in Haltebereichen vorbildgerecht ab. Es können beliebig viele Bremsbereiche angeschlossen werden. An den Power 8 sind ein oder mehrere Kehrschleifenrelais (61080) anschließbar. Wird der Power 8 an einer Intellibox® II oder System Control 7 betrieben, so werden eventuelle Fehlermeldungen im Klartext auf dem Display angezeigt.

Preis: 152.95 EUR
inkl. der gesetzlichen MwSt. von 19 % = 24.42 EUR
zzgl.Versandkosten
Anzahl:






All Rights Reserved by MKE Modellbahnen Gernot Müller e.K.



Diese Seite nutzt ausschließlich essenzielle Cookies. Diese ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website dringend erforderlich.